Das Chorseminar Liechtenstein

Das Chorseminar Liechtenstein besteht seit dem Jahre 1985. Vom damaligen Bundes-Chormeister Werner Marxer und dem Gründerdirigenten Albert Frommelt als Fortbildungsveranstaltung für die liechtensteinische Lehrerschaft ins Leben gerufen, hat sich das Chorseminar Liechtenstein zu einem unabhängigen Projektchor entwickelt, in dem Singbegeisterte aus Liechtenstein, der Schweiz und Österreich mitwirken. In intensiver Probenarbeit von Januar bis zu den Frühjahrskonzerten werden anspruchsvolle kirchen-musikalische oder auch weltliche Werke für Chor, Solisten und Orchester erarbeitet und an zwei oder drei Konzerten in Liechtenstein und im benachbarten Ausland der Öffentlichkeit präsentiert.

Der Verein "Chorseminar Liechtenstein" ist Mitglied des Fürstlich Liechtensteinischen Sängerbundes.

"Fürstlich Liechtensteinischer Sängerbund".